Cyber Security

Beliebte Artikel

Alle Beiträge

Neu

Light Reads

In-Depth

Interviews

Kolumnen

Jahrhundert-Innovation mit Risiken – ein Realitätscheck des Metaverse

Von virtuellen Meetings bis hin zu immersiven 3D-Kundenerlebnissen oder sogar Immobilienbesichtigungen - das Metaverse wird die Arbeitsweise von Unternehmen verändern.

Christine Schönig

Regional Director Security Engineering CER bei Check Point Software Technologies GmbH

4 Tipps zur Reduzierung von Active Directory-Risiken

Active Directory wird in vielen Unternehmen weltweit für die Bereitstellung von Netzwerkdiensten eingesetzt, damit sich Benutzer und Computer problemlos authentifizieren und für den Zugriff auf Netzwerkressourcen oder die Anmeldung bei Windows-Systemen autorisieren können. Doch auch Cyberkriminelle profitieren vom Microsoft-Verzeichnisdienst, indem sie gängige Fehlkonfigurationen gezielt dafür missbrauchen, um sich Eigentumsrechte am Netzwerk zu verschaffen.

Andreas Mueller

Regional Director DACH bei Delinea

Fileless Malware: Wie funktioniert sie?

Trotz der 2017, 2019 und 2021 verzeichneten Spitzenwerte bleiben Angriffe mittels dateiloser Malware meist unverstanden und werfen Fragen über ihre Funktionsweise auf. Sind Cybersicherheits-Tools wirklich in der Lage, sie zu erkennen?

Stephane Prevost

Product Marketing Manager bei Stormshield

OT-Netzwerke: Mit der Cloud kommen die Risiken

Industrieunternehmen setzen immer stärker auf Cloud-Infrastrukturen. Dadurch sollen der Betrieb sowie die Benutzerfreundlichkeit verbessert und die Prozesse auch in OT-Netzwerken effizienter und datengesteuert gestaltet werden. Die zunehmende Konvergenz bringt jedoch auch zunehmende und neue Risiken mit sich. Unternehmen müssen folglich stets einen Kompromiss zwischen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit finden. Die Sicherheitsforscherin Chen Fradkin zeigt, wie sich die Cloud-Risiken auf dem Weg zur Industrie 4.0 reduzieren lassen, um diesen Balance-Akt zu bewerkstelligen.

Chen Fradkin

Data Scientist bei Claroty

Die Ransomware-Bedrohung mit SASE in Schach halten

Ransomware gilt mittlerweile als eine der größten Cyberbedrohungen überhaupt. Bedenkt man, wie viele Unternehmen und Behörden in den letzten 12 Monaten Opfer von Cybererpressung geworden sind, wird einmal mehr klar, dass es jeden treffen kann, und es eigentlich nur eine Frage der Zeit ist, bis man ins Visier von Ransomware-Angreifern gerät. Bei deren erfolgreicher Abwehr spielt auch die SASE-Technologie eine immer wichtigere Rolle.

Michael Wood

Chief Marketing Officer bei Versa Networks

Austausch vertraulicher Daten mit der Außenwelt: ja, mit angemessener Sicherheit!

Wenn es um Daten geht, kann jeder Austausch mit der Außenwelt Anlass für Bedenken um deren Vertraulichkeit und Integrität werden. Stormshield erteilt Tipps darüber, wie Unternehmen das Vertrauen zurückzugewinnen und wieder sicher kommunizieren können.

Sebastien Viou

Sébastien Viou, Direktor für Cybersicherheit und Cyber-Evangelist bei Stormshield bei Stormshield

Ein Plus an Innovation und Wettbewerbsfähigkeit: Mehr Informationssouveränität durch sichere virtuelle Datenräume

Vernetztes Arbeiten, das Übertragen von Daten und das Verteilen von Zugangsrechten sind mittlerweile feste Standardprozesse digitalisierter Unternehmen oder Behörden. Gleichzeitig steigen aber auch die Anforderungen an die Sicherheit. Denn die zunehmende Abhängigkeit von den eingesetzten Technologien gefährdet auch die technologische- und Informationssouveränität vieler europäischer Unternehmen.

M.Sc. Ari Albertini

Chief Operating Officer bei FTAPI Software GmbH

Online-Betrugsversuche meistens via Social Network gestartet

Im Jahr 2021 waren Scams die häufigste Art von Cyberbetrug. In Europa verzeichnete der weltweit agierende Threat-Hunting-Spezialist Group-IB einen Anstieg um 89 % bei den Betrugs-Plattformen, die sich als bekannte Marken ausgeben. Allein in der Zeitspanne zwischen Oktober und Dezember 2021 erstellten zudem Scammer über 150 gefälschte Seiten pro Monat, die in Verbindung mit der Stellensuche stehen.

Antony Dolgalev

Deputy Head of the Digital Risk Protection Unit bei Group-IB

Industrieunternehmen: Die digitale Souveränität ist das Rückgrat Ihrer OT-Cybersicherheitsstrategie!

Cyberkriminelle visieren zunehmend den Industriesektor an – und ihre Angriffe haben weitreichende Folgen. Abgesehen von Vorschriften, die darauf abzielen, eine Entscheidung für europäische (souveräne) Lösungen zu forcieren, obliegt es der Verantwortung aller Industrieunternehmen, dieselben Regeln umzusetzen und Maßnahmen bezüglich aller Aspekte der gesamten Sicherheitskette zu ergreifen. Warum ist das Konzept der digitalen Souveränität so wichtig?

Vincent Nicaise

Leiter Industriepartnerschaften bei Stormshield

Wie können Cyberrisiken intelligent gemessen, verwaltet und minimiert werden?

Cyberbedrohungen treten immer engmaschiger auf und stellen teils existenzielle Unternehmensbedrohungen dar. Was helfen kann? Eine klare Kommunikation der Cyberrisiken. Dies stellt Unternehmen vor Herausforderungen, müssen diese doch die Bedrohungen intern und extern an verschiedene Entscheidungsträger klar kommunizieren, sodass alle an den Sicherheitsprozessen beteiligte Personen die akuten Bedrohungsszenarien umfassend verstehen.

Saket Modi

CEO bei Safe Security

New Work braucht Vertrauen in eine neue Sicherheitskultur

Mit der Bürowelt ging traditionell das Verständnis einher, dass alle Mitarbeitenden aus dem Firmensitz ihrer Arbeit sicher nachgehen konnten. Daten und Anwendungen im Rechenzentrum waren

Kevin Schwarz

Director Transformation Strategy bei Zscaler Inc.

5 Tipps zur Absicherung von Endgeräten

Die fortschreitende Digitalisierung und zunehmende Mobilität setzen Worstations und Server zunehmend Risiken aus. Die Konsequenzen der Ausnutzung potenzieller Schwachstellen werden dadurch erheblich verstärkt.

Mark Johnson

Presales-Engineer für Stormshield Endpoint Security bei Stormshield