Alle Beiträge zu KI

Algorithmus
Digitale Smart Health-Technologien: Die Zukunft Gesundheitsvorsorge

Unser Gesundheitswesen befindet sich in einer digitalen Transformation: Das Stichwort lautet „Smart Health“. Big Data, 3-D-Verfahren und neue Diagnostik-Methoden erlauben es uns, mehr Daten erheben und verarbeiten zu können als je zuvor. Durch diesen technischen Fortschritt wird es unter anderem möglich, Therapien anzubieten, die wesentlich besser auf die und den jeweiligen Patient:in zugeschnitten sind.

High-Performance Computing
Quantencomputing: Forschung mit Praxisbezug

Quantencomputing schlägt schon jetzt hohe Wellen, serienreif ist sie jedoch noch lange nicht: Die Technologie steht noch am Anfang seiner Entwicklung, weckt aber bereits hohe Erwartungen. Sind diese berechtigt? In welchen praktischen Anwendungsfeldern Quantencomputing schon zum Einsatz kommt und warum es lohnt, sich bereits jetzt mit dem Thema zu beschäftigen.

AI
„Endlich Courage zeigen!“ Volle Fahrt voraus mit KI in der Automobilindustrie

Wir kennen es aus diversen utopischen Filmszenarien: Eine Welt, in der wir nicht mehr selbst fahren, in der Kurierdienste gänzlich automatisiert ablaufen, in der die Fahrt zum nächsten Termin bequem vom Auto übernommen wird, während man auf der völlig neu gestalteten Rückbank ganz einfach ein Mittagsschläfchen absolviert. 

AI
Dieser Algorithmus spricht mehr als nur Worte: Eine völlig neue Art zu kommunizieren?

Künstliche Intelligenz ist treibende Kraft eines Umbruchs der Menschheitsgeschichte. Wie sieht dieser Wandel aus und was bedeuten die passierenden und antizipierten Veränderungen für das menschliche Selbstverständnis? Hier eine Zusammenfassung des DIGICON-Vortrags von LMU-Professor Dr. Björn Ommer, Entwickler der künstlichen Intelligenz „Stable Diffusion“.

Convention
Eine künstlich intelligente Spürnase mehr: Polizeiroboter „Spot“ zu Besuch bei der DIGICON 2022

Er war freilich ein ganz besonderes Highlight der diesjährigen DIGICON. Es war sein großer Auftritt, als der Polizeiroboter „Spot“ kurz vor der Mittagspause und unmittelbar nach dem Vortrag von Dominic Reese die Bühne der Villa Flora betrat. Der vierbeinige Roboter, der dem Modell einem Hund ähnelt, überbrückte mühelos die einzelnen Stufen um, beinahe elegant, sich in der Mitte der Bühne zu positionieren. 

AI
Künstliche Intelligenz: Was es mit dem Trend Embedded-KI auf sich hat

Als Embedded-KI werden Elektroniksysteme bezeichnet, in denen Künstliche Intelligenz (KI) autark und lokal wirkt. Embedded-KI ist ein jüngeres KI-Feld als Fortsetzung von Edge-AI, aber mit vollständiger Autonomie. Das System läuft lokal, beispielsweise an einem Sensor auf einer Platine und wirkt ohne Netzwerk oder große Datenübertragungen und in Echtzeit vor Ort. Embedded-KI bringt ein neues Zeitalter der intelligenten Datenverarbeitung hervor.

AI
KI-Systeme in falschen Händen: Wie sich gefährliche Szenarien verhindern lassen

Autonome, mobile Roboter können gefährliche, anstrengende oder monotone Arbeiten erledigen. Vielerorts werden sie bereits eingesetzt, etwa in der Produktion von Automobilen, zur Überwachung von Industrieanlagen oder zur Inspektion von Ölplattformen. Diese mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerten Systeme können jedoch für Sabotage- oder Spionageakte zweckentfremdet werden oder gar als Waffe dienen. Daher sollten der Schutz vor ihrem missbräuchlichen Einsatz schon in der Entwicklung mitbedacht und die Forschung in diesem Bereich ausgebaut werden. So können autonome, mobile Roboter sicher und verantwortungsvoll eingesetzt werden und ihre vielfältigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Potenziale freisetzen. Wie Roboter und weitere KI-Systeme geschützt werden können, erläutern die ExpertInnen der Plattform Lernende Systeme in ihrem Whitepaper „KI-Systeme schützen, Missbrauch verhindern“.

Bots
Prozessautomatisierung mit Bots und Co.: So werden Unternehmen zukunftsfähig

Softwareroboter werden zu neuen Kollegen, die Mitarbeiter*innen die Arbeit erleichtern und sie von lästigen Routinen befreien. Die Datenexplosion und die Zunahme von digitalisierten Services machen Robotic Process Automation (RPA) in Zukunft zu einem unverzichtbaren Baustein in der Unternehmensstrategie. Erfolgreiche Automatisierungsprojekte zeigen: Technologische und menschliche Mitarbeiter können Seite an Seite arbeiten und ihre Stärken ausspielen – wenn das Management mutig genug ist, den Wandel anzustoßen.

Algorithmus
Wie KI unsere Herzvorsorge auf ein neues Level hebt

Herzkrankheiten sind die Todesursache Nummer 1 in Deutschland. Ein junges Start-Up hat dem Herztod nun den Kampf angesagt und nutzt dafür die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz.
Bei der Cardisiographie, so der Name der neuartigen und für Patient:innen völlig ungefährlichen Methode, wird das Herz mithilfe von Elektroden im dreidimensionalen Raum vermessen. Die gesammelten Daten werden von anhand eines Cloud-basierten Algorithmus ausgewertet und anschließend grafisch dargestellt. So erhalten Ärzte und Patienten innerhalb weniger Minuten Einblick in den Gesundheitszustand des Herzens.

automotbilindustrie
Kollaboration in der Automobilbranche: Cloud-Technologie unterstützt Lieferkette

Autonome Fahrzeuge, Infotainment und smarte Elektronik – Verbraucher erwarten heutzutage modernste Funktionen und höchste Fahrzeugsicherheit. Die Automobilbranche schreitet daher mit großen Schritten und hohem Innovationsdrang voran. Hersteller können schnell den Anschluss verlieren, wenn sie nicht rechtzeitig ihre internen Prozesse für diese Geschwindigkeit optimieren und ihre Lieferketten digitalisieren. Für diese Transformationen greifen immer mehr Unternehmen auf flexible Cloud-Technologien zurück, um ihre Infrastrukturen zu modernisieren.