Disruption durch Blockchain: Wie Smart Contracts neue Geschäftsmodelle ermöglichen und die Wirtschaft transformieren.

bei

Blockchain image by Davidstankiewicz is licensed under CC SA 4.0
Blockchain image by Davidstankiewicz is licensed under CC SA 4.0
 / 9. August. 2017

Dass es einmal möglich wird, ohne die Mitwirkung von Banken und Staaten Geld und Währungen zu schaffen und Geldtransaktionen durchzuführen, schien bis vor kurzem völlig unmöglich. Genau das schafften jedoch Bitcoin und andere Kryptowährungen in den letzten Jahren. Die Blockchain-Technologie, die diesen zugrunde liegt, entwickelte sich seither zu einem der wichtigsten Disruptoren, der das Potenzial hat, die gesamte Wirtschaft in den kommenden Jahren nachhaltig zu verändern.

Blockchain als Grundlage für bislang unmögliches

Eine der größten Herausforderungen in der digitalen Welt ist die Herstellung von Sicherheit. Eine digitale Unterschrift, die von jedem kopiert werden kann, ist wertlos. Ebenso hat virtuelles Geld, das sich in Sekundenbruchteilen kopieren lässt, keinen Wert. Bei Verträgen, Unterschriften oder Geld ist es entscheidend, dass sie eindeutig zuzuordnen  und vor unautorisiertem Kopieren geschützt sind. Genau das ermöglicht nun die Blockchain-Technologie. Die Ironie der Geschichte ist, dass die Blockchain-Technologie sensible Daten gerade dadurch vor unbefugten Vervielfältigungen schützt, indem Kopien von ein und derselben Information an vielen verschiedenen Stellen in einem verteilten System (Distributed System) abspeichert werden. Jede Information und jede Veränderung daran ist so jederzeit überprüfbar und dadurch vor Fälschungen sicher.

Smart Contracts und die Neuerfindung des Versicherungs- und Finanzsektors

Die Blockchain-Technologie ermöglicht es, kostensparend und sicher sensible Informationen zu speichern. Nicht nur Zahlungen und andere Transaktionen lassen sich auf diese Weise völlig neu organisieren. Auf Basis der Blockchain werden Smart Contracts möglich, also Verträge in Form von Computerprotokollen. In einem intelligenten Vertrag werden Regeln festgelegt, überwacht und bei Einhaltung der Regeln automatisch vorab bestimmte Aktionen ausgeführt – die Gutschrift einer Zahlung, der rechtsgültige Abschluss eines Vertrages, die Änderung eines Eigentumsverhältnisses, die Vergabe eines Kredits und so weiter.

Im Banken- und Finanzsektor ermöglicht die Blockchain es damit, alle bisherigen organisatorischen, vertragsrechtlichen und sicherheitstechnischen Systeme grundlegend neu zu strukturieren. Die Blockchain-Technologie ist aber noch zu weit mehr fähig und universell einsetzbar. Insbesondere bei Versicherungen wird sich die Blockchain-Technologie nachhaltig auf die Geschäftsmodelle auswirken. Smart Contracts erlauben es, stark individualisierte Verträge anzubieten oder selbst kleine Ereignisse wie eine 5-Minuten-Autofahrt ohne großen Verwaltungsaufwand zu versichern. Peer-to-Peer-Versicherungen, also Policen mit der Möglichkeit zur Direktzahlung, eröffnen ein enormes Potenzial für neue Geschäftsmodelle.

Handel, Kooperationen und Transaktionen zwischen Unternehmen

Sicherheit, Vertrauen und Effizienz sind die drei zentralen Vorteile, die die Blockchain im B2B-Bereich mit sich bringt. Wie beim Austausch einer Münze zwischen zwei Menschen funktioniert das Blockchain-Prinzip einfach und direkt. Die Technologie selbst ist sicher und, da alle vertraglichen Bedingungen und Veränderungen von Transaktionen mitgespeichert werden können, per se vertrauensvoll. Die gesamte Lieferkette wird durch sie transparent. So wird jederzeit nachvollziehbar, welchen Status eine Bestellung hat oder wo sich einzelne Komponenten befinden. Gleichzeitig reduziert sich der Verwaltungsaufwand und die damit verbundenen Kosten. Überweisungen werden automatisch ausgeführt, sobald Waren an einem bestimmten Punkt eintreffen.

Der Handel und Kooperationen zwischen Unternehmen ruhen damit zukünftig auf einem neuen Fundament. Besonders in komplexen Geschäftsumfeldern wie dem internationalen Beziehungsgeflecht von großen Konzernen oder Handelsunternehmen ist die Blockchain-Technologie interessant. Hier ist die Überwachung von Verträgen zeitaufwändig und ein großer Kostenfaktor. Wenn Verträge automatisch auf ihre Einhaltung hin überwacht werden, laufen wirtschaftliche Transaktionen künftig schneller ab. Auch Krankheit oder Urlaub von Mitarbeitern wirkt sich nicht mehr nachteilig auf den Ablauf und die Überprüfung von Verträgen aus.

Die Blockchain ist ähnlich revolutionär wie das Internet

Bestimmte Technologien haben eine größere Bedeutung als andere. Offene Plattformen und Systeme mit generalisierbaren Nutzen sind besonders machtvolle Instrumente. Über das Internet werden Menschen, Unternehmen, Maschinen und andere Dinge zu jedem nur möglichen Zweck verbunden. Das iPhone diente im Vergleich zu anderen Telefonen nicht nur einem spezifischen Zweck, sondern potenziell unendlich vielen. Technologien wie diese haben darum ein enormes Potenzial zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Transformation. Das gleiche gilt auch für die Blockchain. Im Prinzip lässt sich jede beliebige Information in der Blockchain speichern. Dadurch sind die Einsatzbereiche für sie nahezu unbeschränkt.

 

Michaela Tiedemann, Autorin des Artikels, wie Blockchain Geschäftsmodelle reformiert.

Die Autorin: Michaela Tiedemann, Chief Marketing Officer bei der in Deutschland führenden Data Science Beratung Alexander Thamm, hat Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketingmanagement studiert.

Vorheriger ArtikelIdentity as a Service ist gut, Bring Your Own Identity ist besser
Nächster ArtikelShared-Ledger-Technologie ist mehr als Krypto-Währungen und Finanzdienstleistungen