Alle Beiträge zu AI

AI
„Endlich Courage zeigen!“ Volle Fahrt voraus mit KI in der Automobilindustrie

Wir kennen es aus diversen utopischen Filmszenarien: Eine Welt, in der wir nicht mehr selbst fahren, in der Kurierdienste gänzlich automatisiert ablaufen, in der die Fahrt zum nächsten Termin bequem vom Auto übernommen wird, während man auf der völlig neu gestalteten Rückbank ganz einfach ein Mittagsschläfchen absolviert. 

AI
Dieser Algorithmus spricht mehr als nur Worte: Eine völlig neue Art zu kommunizieren?

Künstliche Intelligenz ist treibende Kraft eines Umbruchs der Menschheitsgeschichte. Wie sieht dieser Wandel aus und was bedeuten die passierenden und antizipierten Veränderungen für das menschliche Selbstverständnis? Hier eine Zusammenfassung des DIGICON-Vortrags von LMU-Professor Dr. Björn Ommer, Entwickler der künstlichen Intelligenz „Stable Diffusion“.

AI
Künstliche Intelligenz: Was es mit dem Trend Embedded-KI auf sich hat

Als Embedded-KI werden Elektroniksysteme bezeichnet, in denen Künstliche Intelligenz (KI) autark und lokal wirkt. Embedded-KI ist ein jüngeres KI-Feld als Fortsetzung von Edge-AI, aber mit vollständiger Autonomie. Das System läuft lokal, beispielsweise an einem Sensor auf einer Platine und wirkt ohne Netzwerk oder große Datenübertragungen und in Echtzeit vor Ort. Embedded-KI bringt ein neues Zeitalter der intelligenten Datenverarbeitung hervor.

AI
KI-Systeme in falschen Händen: Wie sich gefährliche Szenarien verhindern lassen

Autonome, mobile Roboter können gefährliche, anstrengende oder monotone Arbeiten erledigen. Vielerorts werden sie bereits eingesetzt, etwa in der Produktion von Automobilen, zur Überwachung von Industrieanlagen oder zur Inspektion von Ölplattformen. Diese mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerten Systeme können jedoch für Sabotage- oder Spionageakte zweckentfremdet werden oder gar als Waffe dienen. Daher sollten der Schutz vor ihrem missbräuchlichen Einsatz schon in der Entwicklung mitbedacht und die Forschung in diesem Bereich ausgebaut werden. So können autonome, mobile Roboter sicher und verantwortungsvoll eingesetzt werden und ihre vielfältigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Potenziale freisetzen. Wie Roboter und weitere KI-Systeme geschützt werden können, erläutern die ExpertInnen der Plattform Lernende Systeme in ihrem Whitepaper „KI-Systeme schützen, Missbrauch verhindern“.

AI
Wie KI zu einer nachhaltigen Energieversorgung beitragen kann

Künstliche Intelligenz (KI) kann in Kombination mit anderen Technologien einen wichtigen Beitrag für eine klimafreundliche und effiziente Energieversorgung leisten. Mit dem Wandel unserer Energiesysteme weg von großen Atom- und Kohlekraftwerken hin zu vielen kleinen Photovoltaik- und Windkraftanlagen entstehen verteilte Strukturen, die eine zunehmend dezentrale Steuerung erfordern. Eine weitere Herausforderung beim Ausbau regenerativer Energiequellen: Das Wetter über einen großen Einfluss auf die Energiegewinnung aus, sodass eine höhere Flexibilität der Systeme erforderlich ist.  Mithilfe von KI-Systemen können wir den neuen Anforderungen in unserem Energiesystem gerecht werden.

AI
Von HPC zu QC: mehr Performance und neue Herausforderungen

High Performance Computing (HPC) ist das Maß der Dinge, wenn es um rechenintensive Anwendungen, Modelle oder Simulationen geht. Doch Kosten und Energiebedarf setzen Grenzen. Quantencomputer können bestimmte Aufgabenstellungen exponentiell schneller berechnen und benötigen dafür weniger Ressourcen. Obwohl sie noch in den Kinderschuhen steckt, sehen HPC-Experten in der Quantentechnologie schon mittelfristig eine sinnvolle Ergänzung.

AI
München – das Munichorn Valley für die Unicorns von morgen?

München hat alles, was ein Innovationsstandort braucht. Bei der neuen, vom Bund geförderten Initiative AI+MUNICH liegt der Fokus auf dem Bereich künstliche Intelligenz. Hier soll das Münchner Ökosystem ausgebaut und Gründungen gefördert werden.

AI
Bedingungen für den nachhaltigen KI-Einsatz in Wirtschaft & Gesellschaft

Künstliche Intelligenz ist ein Megatrend, der massive Auswirkungen auf die Wertschöpfung haben wird. Damit er seine Potenziale entfalten kann, müssen aber auch Fragen der Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit beantwortet werden. Dabei ist entscheidend zu definieren, was unter welchen Bedingungen geht – oder eben auch nicht. Eine zentrale Rolle in einer offenen Interaktion zwischen Mensch und Maschine nimmt der KI-Controller ein.

AI
5 praktische Schritte zur Vermeidung von KI-Unfällen

Die Vorstellung einer “bösartigen” Künstlichen Intelligenz bewegt und unterhält große Teile der Gesellschaft. Dabei macht sie blind für die viel weniger offensichtlichen Risiken im Umgang mit KI, mit denen sich Data Scientist & Co. beschäftigen sollten: KI-Unfälle. Denn auch gängige KI-Projekte unterliegen dem Risiko, aus dem Ruder zu laufen, sagt Dr.-Ing. Sebastian Werner von der Everyday AI Plattform Dataiku. Fragwürdige Entscheidungen, schlechte Leistung oder Compliance Probleme können die Folge sein. Mit 5 einfachen Schritten lassen sich KI-Unfälle aber im gesamten Lebenszyklus vermeiden.

AI
Wie Unternehmen KI heute nutzen können, um sich neu zu erfinden

Amazon Gründer Jeff Bezos sagte 2017: „Wir sind am Beginn eines goldenen Zeitalters von KI. Wir lösen jetzt mit maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz Probleme, die in den letzten Jahrzehnten im Bereich der Science-Fiction angesiedelt waren. Und wir haben erst an der Oberfläche gekratzt von dem, was möglich ist“. Die Investitionen in KI haben sich seitdem um den Faktor 50 vervielfacht. Im Jahr 2021 wurden weltweit mehr als 77 Mrd. EUR in KI investiert. Doch was genau kann KI heute schon?