Visitenkarte

Karl-Otto Feger

Sächsisches Staatsministerium des Innern
Karl-Otto Feger, seit 2011 Referatsleiter für Informations- und Cybersicherheit, beschäftigt sich primär mit Cyber-Sicherheit. Zuvor war der Diplom-Ingenieur (FH) für Nachrichtentechnik in der Bundesverwaltung unter anderem als Systementwickler tätig. Danach übernahm er im Sächsischen Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten in Dresden die Funktion des Referatsleiters für IT und wechselte 1999 zur Sächsischen Anstalt für kommunale Datenverarbeitung, der er als Direktor vorstand. Ab 2008 führte Karl-Otto Feger den Staatsbetrieb Sächsische Informatikdienste als Geschäftsführer, ehe er 2011 zum Sächsischen Staatsministerium der Justiz und 2015 von dort zum Sächsischen Staatsministerium des Innern wechselte. Seit 2011 ist er gleichzeitig der Beauftragte für Informationssicherheit des Freistaats Sachsen (CISO Sachsen).

Alle Artikel von Karl-Otto Feger

Hacker in der „Honigfalle“

Hackerangriffe auf die Datennetze von Behörden und Unternehmen nehmen deutlich zu. Um auf diese Gefahr rechtzeitig reagieren zu können, hat Karl-Otto Feger, Referatsleiter für Informations-

Keine Artikel gefunden.