Das war die DIGICON 2016

bei

Johannes Mertens von ThnixNet
Johannes Mertens von ThnixNet

Wirtschaft. Industrie. Und viele andere Branchen. Sie alle waren auf der DIGICON 2016 vertreten. Unter anderem waren hochkarätige Unternehmen wie Siemens, Google oder die Allianz Arena anzutreffen. Was sie dabei unter dem Motto Zukunft – Gemeinsam – Gestalten zusammengebracht hat, ist die Digitalisierung. Der Fokus der DIGICON lag und wird auch in Zukunft ganz klar auf Digitalisierungsthemen, die möglichst praxisnah präsentiert werden, liegen.

2016 waren zahlreiche Experten und Insider als Referenten aus den verschiedensten Branchen dabei. Die DIGICON startete mit der Begrüßung durch Prof. Dr. Claudia Linnhoff-Popien, der Vorstandsvorsitzenden der Digitale Stadt München e.V. und Initiatorin der Veranstaltung. Dann gab es spannende Impulsvorträge von Georg Treu (Google), Johannes Martens (ThinxNet), Rupert Schäfer (Nunatak Group) und Monika Thoma (Webkönigin) zu hören.

Zudem wurde im Rahmen der DIGICON 2016 der Verkauf des DIGITALE WELT Magazins gestartet. Das Magazin ist ein praxisorientierter Navigator durch die Welt der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft. Es analysiert spannend und leicht verständlich aktuelle Trends und Entwicklungen der Digitalisierung. ExpertInnen unterschiedlichster Branchen kommen darin zu Wort.

Neben vielen anderen interessanten Vorträgen, rundete dann noch die Afterworking-Party den Tag ab.

Die Aftwerworkparty der Digicon.

Vorheriger ArtikelMünchner Digital Innovation Award 2017
Nächster ArtikelThis was Global Digital Leaders 2017!