Blick ins Heft

Telemedizin: Vom Krankenhaus zum Gesundheitsdienstleister

Telemedizin, das bedeutet die Nutzung digitaler Hilfsmittel zur Überwindung größerer Entfernungen bei medizinischen Sachverhalten. Oder konkreter: Telemonitoring, Teleradiologie und Telekonsultationen. In Zeiten steigender chronischer Erkrankungen und fehlender Ärzte in ländlichen Regionen ist die Telemedizin ein probates Mittel, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Der Einsatz der...

Die mit dem Fernsehen Ping-Pong spielen

Multiplattform-Netzwerke gelten als die Medienunternehmen der Zukunft: Sie bauen Brücken zwischen der klassischen und der digitalen Medienwelt und erzielen so enorme Reichweiten. Studio71 vermarktet auf diese Weise Künstler wie Dner, Gronkh oder LeFloid und gilt als eines der größten Netzwerke in Deutschland. Geschäftsführer Johann...

YouTuber als Hauptberuf – ein endliches Geschäft

Die YouTuber von PietSmiet verdienen Geld, wenn Zuschauer Ihnen beim Zocken zusehen. Inzwischen steht hinter ihrem Kanal ein Unternehmen mit elf Mitarbeitern. Geschäftsführer Dennis Brammen erklärt, wie das Geschäft mit YouTube funktioniert. Piet, Brammen, Chris, Jay und Sep sitzen vor dem Computer. Sie lachen, schreien...

Smart Mobile Banking in Asian

Statt Kontonummern echten Nutzern und Freunden mit nur einem Fingerwisch Geld senden. Spielend leichte Bedienung, selbst für Analphabeten verständlich: MyMo ist die Smartphone-App, die derzeit in Thailand das Mobile Banking im Handstreich revolutioniert. In Asien hat der Bezahlvorgang mit dem Smartphone einen deutlich etablierteren Stellenwert...

Der exklusive Digitalisierungs-Hub für Sie und Ihr Business

Digital Suite 2017 – Intensiv. Individuell. Interaktiv. 12. und 13. Oktober 2017, Soho House Berlin Während sich die einen noch damit beschäftigt digitale Strategie aufzusetzen, gestalten die Early Player bereits Zukunftsvisionen. Mit der DIGITAL SUITE gründet WiWo-Herausgeberin Prof. Dr. Miriam Meckel gemeinsam mit einem Advisory...

MEISTGELESEN

- Advertisement -