Robert Blackburn

Dr. Robert Blackburn, 48, ist seit dem 1. Januar 2017 Chief Executive Officer (CEO) und Vorstandsvorsitzender der Hoffmann Group, München. In dieser Funktion wird er Europas führenden Systempartner für Qualitätswerkzeuge national und international weiterentwickeln und ins digitale Zeitalter führen. Blackburn ist eine internationale Führungspersönlichkeit mit strategischem Weitblick und gilt als Vordenker auf dem Gebiet der Digitalisierung.

Vor der Übernahme des Vorstandsvorsitzes bei Hoffmann war Blackburn zehn Jahre lang für die BASF SE tätig – zuletzt als President des Bereichs Supply Chain Operations & Information Services. Dabei hat er unter anderem die globale Transformation und die Digitalisierung des Chemieunternehmens maßgeblich vorangetrieben. Vor seinem Einstieg bei BASF hatte der vierfache Familienvater verschiedene Führungspositionen bei IBM inne und war in dieser Zeit auch für die Business Unit Manufacturing, Software und Services verantwortlich.

Robert Blackburn hat an der University of Maryland (USA) und der Universität Heidelberg einen Bachelorstudiengang absolviert und an der University of Virginia (USA) einen Master im Bereich Management erworben. Anschließend promovierte er in Wirtschaftswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Robert Blackburn ist sowohl als Vorsitzender als auch als Mitglied in mehreren Aufsichtsräten vertreten und lehrt als Dozent am Massachusetts Institute of Technology und am Karlsruher Institut für Technologie.

Vorheriger ArtikelDigital Innovators‘ Summit 2018 in Berlin
Nächster ArtikelPatric Fedlmeier